Wanderweg Parc Natural de la Península de Llevant

Nicht weit von Cala Ratjada entfernt, liegt der wunderschöne Parc Natural de la Península de Llevant (auch Parque Natural genannt), der hervorragend mit seinen 13 verschiedenen Routen durch die Natur zum Wandern einlädt.

Besonders für Wanderfans, ist die folgende Strecke, die fast den gesamten Parque Natural umrundet, optimal geeignet. Neben den verschiedenen Routen mit den unterschiedlichsten Schwierigkeitsstufen, wird dir auch eine Vielfalt an traumhaftschöner Landschaft geboten. Ob Berge mit dem Puig Morei (564 m), Klippen, unberührte Naturstrände, Wälder oder Felder mit Schafen und Olivenbäumen, in diesem Park ist alles mit dabei.

  • Start: Parking Vella de Baix vom Parc Natural de la Península de Llevant Nähe Artà
  • Ziel: Parking Vella de Baix (wo der Startpunkt ist)
  • Zeit: Ca. 5 Stunden mit einer kurzen Pause
  • Distanz:19 km
  • Niveau: Moderat (ein Teil Schwer)

Wie kommt man zu dem Parc Natural de la Península de Llevant?

Um den Parque Natural zu erreichen, parkst du am besten mit dem Auto auf dem Parkplatz „Parking Vella de Baix vom Parc Natural de la Península de Llevant“, der sich ganz in der Nähe von Artà befindet.

Wenn du von Cala Ratjada aus dorthin fährst, ist bereits vor der Tankstelle Petronol – kurz vor dem Stadteingang Artà – der Parc Natural ausgeschildert. Mit dem Auto bist du von Cala Ratjada aus, ca. in 20 Minuten bei dem Startpunkt des Wanderweges. Von Artà aus, sind es rund 10 Minuten mit dem Auto.

Wenn du während deines Urlaubes keinen Mietwagen zur Verfügung hast, kannst du auch problemlos mit dem Linienbus nach Artà fahren.

Sobald du den Parkplatz erreicht hast, findest du dort schon mehrere Schilder mit Informationen über die verschiedenen Routen sowie auch ein Informationshaus. Unser Wanderweg beginnt jedoch mit der Route 1 und endet mit der Route 3, die wieder zu dem Parkplatz führt.

Informationen über den Wanderweg

Das tolle an dem Parque Natrual ist, dass dir viele verschiedene Wanderrouten geboten werden, die du immer wieder erkunden kannst. Wenn du gerne den gesamten – naja fast gesamten – Parque Natural entdecken möchtest, dann ist der folgende Wanderweg mit seinen fast 20 km perfekt geeignet. Dabei sind wir die Routen 1, 2, 7, 5 und 3 entlang gegangen und haben zwei wunderschöne Naturstrände Cala Font Celada und S’Arenalet des Verger entdeckt.

Route 1 S’Alqueria Vella – Es Verger

  • Zeit: Ca. 35 Minuten
  • Distanz: 1,9 km
  • Niveau: leicht

Der Wanderweg beginnt nun bei der Route 1 S’Alqueria Vella, die sich rechts neben dem Parkplatz befindet. Jede Strecke ist mit der jeweiligen Nummer ausgeschildert. So kannst du zu 100 % sicher sein, auf welchem Wanderweg du dich in dem Moment befindest.

Ganz zu Beginn bei der Route 1 gehst du durch ein kleines Holztor, danach musst du nur dem Weg folgen. Um dich herum befindet sich eine herrliche Landschaft aus Olivenbäumen, Wiesen und Schafen. Besonders am Anfang musst du ein wenig bergauf gehen, bis du nach einiger Zeit an einen wunderschönen Aussichtspunkt mit dem Blick auf das Meer (bei gutem Wetter sogar bis nach Menorca), die Berge und dem Parque Natural gelangst. Dort geht es nun wieder bergab. Auch hier folgst du durchgehend dem Weg bis du dann an einem kleinen Steinhäuschen und einem Picknicktisch ankommst. Dort geht es dann rechts auf der Route 2 weiter. Selbstverständlich ist auch diese wieder ausgeschildert.

Route 2 Es Verger – Albarca

  • Zeit: 50 Minuten
  • Distanz: 3,1 km
  • Niveau: leicht

Auch bei der Route 2 Es Verger folgst du dann dem Wanderweg. Diese Strecke ist ebenfalls traumhaftschön, da du an Olivenbäumen, Wäldern und mit einem Ausblick auf die Berge des Naturparks entlang gehst. An einer Stelle des Wanderweges kannst du sogar die Berge Talaia de Son Jaumell und Puig de S’Aguila sehen.

Unterwegs kommen dir hier hin und wieder mal ein paar Schafe entgegen. Über uns haben wir sogar einen Adler entdeckt, dessen Art die Klippen des Parque Natural für seinen Brutplatz nutzt.  

Nach einiger Zeit kommst du an einer Kreuzung an, wo es nach links auf der Route 2 weitergeht. Diesem Weg folgst du nun für ein paar Minuten, bis du dann eine weitere Kreuzung erreichst. Dort endet dann die Route 2.  

Route 7 Vella d’Albarca bis zum Strand Cala Font Celada

Niveau: leicht

Die Route 7 Vella d’Albarca ist ziemlich speziell und hebt sich von den anderen Strecken des Parque Natural ein wenig ab. An der Kreuzung, wo der Wanderweg Nummer 2 endet, kannst du die Route 7 in zwei verschiedene Richtungen einschlagen. Bei unserem Wanderweg werden wir nicht die gesamte Route 7 entlang gehen, wir halten uns an den linken Weg. Dort steht an dem Zaun ein kleiner Holzpfeil mit der Beschriftung „S’Arenalet“.

Nicht weit davon entfernt, kommst du zu einer weiteren Kreuzung. Dort hast du nun die Wahl, der Route 7 weiter zu folgen oder dem Schild mit „S’Arenalt“. Damit du nicht von unserem Wanderweg abkommst, ist es hier jetzt wichtig, den Weg zum Strand S’Arenalt und Cala Font Celada zu nehmen. Auf diesem Pfad kommst du auch an dem Wildbach Torrent des Matzoc (i. d. R. trocken) entlang, der in die Richtung des Strandes geht.

Kleiner Tipp: Auch wenn der Weg vom Torrent zum Strand näher aussieht, als der übliche Wanderweg, ist es nicht ratsam durch den trockenen Bach zu gehen. (Wir haben den Fehler gemacht und mussten wieder umkehren :-D)

Nach einer Weile, kannst du den Strand Cala Font Celada und das klare Meerwasser vom Wanderweg aus sehen. Nun sind es nur noch ein paar Minuten, bis du die Bucht erreichst. Ganz hinten am Strand mündet auch der Bach Torrent des Matzoc.

Wenn du nun an dem Strand Cala Font Celada bist, kann man auch rechts (wenn man in die Richtung des Meeres schaut) zu dem Turm Torre des Matzoc gelangen, was ebenfalls ein sehr beliebter Wanderweg von Cala Ratjada aus ist. Allerdings gehst du LINKS weiter zu dem wunderschönen sowie auch unberührten Strand S’Arenalet des Verger. Diese Bucht lädt mit ihrem türkisfarbenen Wasser zu einer kurzen Pause und einem Picknick ein. Beide Buchten liegen um die 10 km vom Startpunkt entfernt, weshalb du dort die Hälfte des Wanderweges nun hinter dir hast.

Nicht weit von dem Strand S’Arenalet des Verger entfernt, befindet sich eine kleine Herberge „Refugi de S’Arenalet“, wo man im Sommer hervorragend am Meer übernachten kann. Hinter dem Haus beginnt auch die Route 5 des Parque Natural. Dort geht dann unser Wanderweg weiter.

Route 5 S’Esquena Llarga

  • Zeit: 1 Stunde bis 1,5 Stunden
  • Distanz: 3,5 km
  • Niveau: schwer

Nun kommen wir zu dem schweren Teil des Wanderweges im Parc Natural de la Península de Llevant. Bei der Route 5 S’Esquena Llarga geht es nun knapp 3,5 km bergauf. Dort kommst du nicht nur ins Schwitzen, du erlebst auch die schönsten Ausblicke von oben auf das Meer sowie auch auf den Parque Natural.

Die Route 5 beginnt direkt links hinter der Herberge Refugi de S’Arenalet, die sich weiter hinten am Strand befindet. Diesen Weg folgst du nun für ca. 1 bis 1,5 Stunden, bis du dann die Kreuzung zu der Route 3 erreichst. Ganz zu Beginn der Strecke, kommst du noch an einer weiteren Unterkunft „Refugi dels Oguers“ vorbei.

Kleiner Tipp: Teil dir dein Wasser gut ein, bei der Route 5 wirst du es auf jeden Fall benötigen! 

Route 3 Camí dels Presos

  • Zeit: 1 Stunde 30 Minuten
  • Distanz: Ca. 6 km
  • Niveau: moderat

Die letzte Strecke unseres Wanderweges, ist die Route 3 Camí dels Presos. Diese wirst du von der Route 5 aus erreichen, wo du am Ende links abbiegen musst, um wieder zu dem Startpunkt und Parkplatz Vella de Baix vom Parc Natural de la Península de Llevant zu gelangen. Diese 6 km lange Strecke folgst du für ca. 1 Stunde und 30 Minuten. Am Ende gehst du noch durch ein Holztor. Dann hast du auch schon das Ziel erreicht.

Während des Weges erlebst du tolle Aussichten auf die Berge des Parque Natural sowie auch auf die Nordküste von Mallorca. Da die Route 3 des Öfteren bergauf und wieder bergab geht sowie auch die längste Strecke des Parks ist, haben wir sie als moderat eingestuft.

Fazit des Wanderweges im Parc Natural de la Península de Llevant

Schlussendlich gehört diese knapp 20 km lange Strecke mit zu eines der schönsten Wanderwege auf Mallorca, die jeder Wander- und Trailfan einmal erleben sollte. Aus diesem Grund musst du nicht zwanghaft in das Gebirge Serra de Tramuntana fahren, um eine ausgiebige Wanderung während deines Urlaubes in Cala Ratjada und Umgebung zu machen.

Auch wir haben uns zu diesem einzigartigen Wanderweg im Parc Natural de la Península de Llevant von dem Reiseblog Viajes Green inspirieren lassen und möchten uns für diese erfahrung herzlich bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.