N’Aladern

Ganz in der Nähe von Font de Sa Cala befindet sich die kleine versteckte Bucht N’Aladern. Hierbei handelt es sich um einen winzigen und leicht steinigen Sandstrand mit herrlich klarem Wasser. Auch wenn die Bucht unter den Touristen nicht so bekannt ist, kann der Strand im Sommer dennoch schnell voll wirken, da es hier nicht viel Platz gibt. Aus diesem Grund empfehlen wir dir, früh genug am Strand einen schattigen Platz unter den Pinien zu suchen.

Auch im Winter ist der Strand N’Aladern ein angenehmes Plätzchen zum Verweilen. Allerdings kann es in dieser Jahreszeit hin und wieder Algen am Strand und im Wasser geben, dennoch hat die Bucht aufgrund ihrer versteckten Lage einen gewissen Charme. Da das Wasser dort häufig ruhiger ist, als in Cala Ratjada, ist die Bucht auch prima zum Stand-Up-Paddle geeignet.

Wie komme ich zu dem Strand N’Aladern?

Ähnlich wie bei Font de Sa Cala, bist du mit dem Auto in ca. 10 Minuten bei der kleinen Bucht. Nicht weit von N’Aladern befindet sich eine kleine Parkbucht am Straßenrand, wo du das Auto abstellen kannst. Danach musst du von der Straße aus, einen kleinen Weg folgen, der dich direkt zu dem Strand führt.

Unser Tipp: Da man dort besonders in der Nebensaison ungestört ist, eignet sich die kleine Bucht N’Aladern prima für ein leckeres Picknick am Strand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.